28 Februar 2010

Reisevorbereitungen

Reaktionen: 
Reiselektüre: Check!

Die Reiseführer besitze ich ja schon seit langem und es gibt keine Fahrt im MVV ohne den Reise-Know-How für Syrien in meinen Händen. Zur Zeit lerne ich das wichtigste über die politische Situation, nachdem ich die Geschichte von der Steinzeit bis zum 1. Weltkrieg erfolgreich hinter mich gebracht habe.

Erst seit kurzem befindet sich auch die seichtere Ausgleichslektüre in meinem Besitz:
Ich habe mich für "Die Attentäterin" von Yasmina Khadra entschieden. Der Klappentext liest sich so:

Amin Jaafie ist Chirurg in einem Krankenhaus in Tel Aviv. Er erhält die schreckliche Nachricht, dass seine Frau bei einem Attentat ums Leben kam. Nicht genug damit - seine Frau soll diesen Anschlag selbst verübt haben. Das kann Jaafie unmöglich glauben. Gegen alle Ratschläge seiner Freunde macht er sich auf die Suche nach den Motiven und Hintergründen des Verbrechens. Dabei gerät er immer tiefer in die Verstrickungen einer tödlichen Feindschaft.

Das Buch spielt zwar weder in Syrien noch in Jordanien, aber ich habe gelernt, das die Syrer sowieso am liebsten einen panarabischen Staat gründen würden und außerdem ist die Thematik eben in der gesamten Region aktuell. Die Kritiken sind jedenfalls gut.

Shampoo, Sonnencreme, Zahnbürste und Zahnpasta sind seit Samstag ebenfalls besorgt (immerhin gab's 9fach Payback-Punkte).

Noch 11 Tage bis zur Reise. Schön langsam könnte ich über's packen nachdenken...

Guats Nächtle

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Was sagt die Reiseehefrau zu solcher Art Lektüre?

(Statt 'Steinzeit' habe ich übrigens grad 'Sternzeit' gelesen...)

Fox hat gesagt…

Eine stabile Partnerschaft wie die unsere muss das aushalten.

Habe sie vorsichtshalber aber nicht vorher gefragt :-)