10 Oktober 2011

Hochwasser?

Reaktionen: 
es ist wieder soweit: kaum plane ich einen Urlaub schon hagelt es Katastrophenmeldungen. Schlimmstes Hochwasser in Südostasien seit dem Jahr 2000. OK. einigermaßen panisch habe ich gestern nach Berichten gesucht, die nicht nur über thailändische Tempel schreiben und Laos in einem Nebensatz erwähnen.

Ich wurde fündig. Die Mekong River Commission - ja, die gibt es - misst die Wasserstände und bewertet den Status. Demzufolge beschränken sich die Überschwemmungen am Mekong aktuell tatsächlich noch auf das Mekong Delta in Vietnam und Süd-Kambodscha. Von den Zielen auf dem Programmplan scheint bislang nur Phnom Penh betroffen zu sein. In Laos führt der Mekong zwar mehr Wasser als üblich, aber der Status ist unkritisch und die Pegelstände sinken schon wieder.

Puh. Zum Glück. Habe trotzdem schon mal ne extra Ladung Mückenrepellent bestellt.

Guats Nächtle.

Keine Kommentare: