04 Dezember 2011

Good Bye Laos, Hello Cambodia

Reaktionen: 
Mit einem langen Ausflug auf das Bolavan Plateau ist gestern unser Laos Aufenthalt zu Ende gegangen. 3 Wasserfaelle, 2 Ethnic Villages, 1 Tee- und 1 Kaffeeplantage standen auf dem Programm, d.h. rein in den Minibus, raus aus dem Minibus und das gleiche Spiel immer und immer wieder. Ich war am Ende so fertig, dass ich fast nicht mehr ausgestiegen waere, als der Fahrer noch einen extra Stopp an einem kleinen Marktstand gemacht hat. Zum Glueck hat mich die Aussicht auf ein letztes gutes Foto aber doch noch angetrieben: Resultat: Fotos von Froeschen verschiedener Groessen, wahlweise lebendig oder gegrillt.... sehr nett.

So einen Frosch habe ich neulich auch probiert, allerdings nicht am Marktstand sondern im Restaurant und auch nicht gegrillt, sondern fritiert. Nicht so mein Fall. Staendig hat man irgendwelche kleine Knoechelchen im Mund. Ich verzichte. Das Resto an sich war aber ganz lustig. Nur Lao People und eine Live-Band inkl. Karaokeeinlagen.

Heute gings dann aber in aller Fruehe mit Lao Airlines von Pakse nach Siem Reap und heute Abend werden zum Sonnenuntergang die ersten Tempelbilder faellig. Mal schauen, wo uns unser Fahrer hinfaehrt.

Bis dahin, ein letztes Mal

Kapchai lai lai fuer Ihre Aufmerksamkeit. Bis morgen muss ich jetzt erstmal wieder eine neue Sprache lernen!

Laakon.

Keine Kommentare: