28 Februar 2007

So wird's gemacht!

Reaktionen: 
So lösen sich die Probleme, wenn man nur genügend Geld in die Hand nehmen kann. Tausende von Marketingfachleuten zerbrechen sich monatelang die ihre Köpfchen, um eine geeignete Strategie zu finden, um möglichst schnell ein neues Produkt in die Köpfe und Einkaufswägen potentieller Kunden zu bekommen. Dabei ist alles so einfach.

Man nehme das Produkt, photographiere es aus verschiedenen Blickwinkeln vor einem hübschen Hintergrund, platziere abwechselnd allerhand schmuckes Beiwerk daneben, das die "Augen auf" verschiedene mehr oder weniger kaufentscheidungsrelevante Produktmerkmale lenkt und dann pflastere man ganze Landstriche zeitgleich mit eben diesen Bildern. So einfach ist ein erfolgreicher product launch.

Aber mal ganz im ernst. Ich finde das schon sehr gelungen. Wahrscheinlich hat nie ein Auto schneller den Weg in das Bewusstsein der Käufer gefunden. Alle Leser wissen natürlich längst, dass es um den allüberall zu bewundernden Toyota Auris geht. Nur ganz langsam weicht jetzt meine Neugier auf die groß angekündigte Kampagne und die Faszination über soviel demonstrative Marktmacht einer gewissen Genervtheit. Inzwischen trotzt am Giesinger Bahnhof nur noch eine einzige Plakatwand der japanischen Großoffensive (noch belegt von einer Werbung für eine große deutsche Wochenzeitschrift) und morgens schwärmte auch schon ein unglaublich wacher Mann davon, wie dynamisch dieses neue Auto sei.

Ich sach ma: Danke für den dezenten Hinweis, aber, is gut jetzt, hab's begriffen, ihr habt 'n neuen. Schön für Euch!

Keine Kommentare: