05 August 2008

Ansteckungsgefahr

Reaktionen: 
Nachdem ich schon seit Monaten von meiner Kollegin mit Gärtnergeschichten versorgt werde und mir anhören darf, wie die Schnecken die Kohlrabi-Ernte vernichten und die letzten Radieschen bereits abgeerntet sind, las ich heute bei paule, dass ich all die Tipps jetzt auch online anwenden kann.

Nun, den ganzen Abend habe ich neben fernsehen und Wäscheaufhängen Karotten und Salatköpfe geerntet und bin so stolz, dass ich vor 10 Minuten endlich zum Tomatendealer aufgestiegen bin und nun auch Radieschen, Gurken, Tomaten und Erdbeeren anbauen darf. Für einen Showgarten hat's allerdings noch nicht gereicht, da ich in den 4 Stunden jetzt exakt 3 Mal mein Gemüse verkaufen konnte. Wir soll ich mir da jemals den Pavillon leisten können?

Guats Nächtle an alle, egal ob Hobbygärtner oder nicht!

Keine Kommentare: