24 November 2008

Sucre

Reaktionen: 
Inzwischen habe ich die Stadt gefuehlte 150-mal durchwandert und habe das Gefuehl mich hier auszukennen. Mehr noch, ich glaube ich koennte mich hier sogar schon eingelebt haben.



Trotzdem ist es ein wenig doof, dass gestern Sonntag war und heute Feiertag, also kann man kaum ein Bauwerk von innen sehen, nicht mal die Kirchen. Das macht das ganze einwenig eintoenig.

Nichts desto trotz, es ist immernoch nettes Stadtchen. Und zur Unterhaltung gabs heute ja immerhin schon eine kleine Strassensperre, ein paar brennende Autoreifen und viele Knallkoerper. Anscheinend haben die Sucreñses noch nicht ueberwunden, dass der Regierungssitz vor einer Ewigkeit nach La Paz verlegt wurde und demonstieren regelmaessig dafuer, dass Sucre wieder "capital plena" wird. Letztes Jahr gab es deshalb sogar mehrere (vier) Unruhen in Sucre bei denen am Ende sogar 3 Jugendliche getoetet wurde.



Morgen gehts nach Potosi.

Hasta la proxima

Keine Kommentare: