06 November 2006

Was bisher geschah

Reaktionen: 
Guten Abend zusammen,

nun, da habe ich den Mund wohl sehr voll genommen, und Dinge versprochen, von denen ich eigentlich gar nix mehr wissen will. Aber versprochen is versprochen. Dafür gibt's jetzt mit einer Woche Abstand ein stark zusammengefasstes DA-Spezial.

Das letzte DA Wochenende war, wen wundert's, hart. Ich hab maximal 4 Stunden die Nacht geschlafen und noch recht viel ausgebessert, allerdings nicht mehr so viele Quellen eingefügt, wie ich eigentlich vor hatte. Sch....ade.

Am Montag hatte ich zum Vollenden frei genommen. Ungewöhnlicher Weise konnte ich diesen Tag auch tatsächlich gut nutzen, obwohl meine produktiven Zeiten sonst erst am Abend losgingen. Trotzdem war der Tag sehr sehr aufregend. Zum einen, weil ich bei Bee noch vor 5 letzte Korrekturen abholen musste, ich erst um 4.40h im Bus zu ihr saß und an der Haltestelle angekommen den Weg zu ihr nicht fand. Als ich dann bei ihr erstmal mit einem "willst n Tee?" begrüßt wurde, dauerte es immer noch ne Minute bis mir klar wurde, dass es erst 3.30h war und ich vergessen hatte, auch auf meinem Handy die Sommerzeit einzustellen. Positiv gesehen hatte an dieser Stelle zum 2ten Mal innerhalb von 2 Tagen eine ganze Stunde gewonnen.

Um 5.15h machte ich mach dann auf zur Universität, um dort einen der Millionen Copy Shops zu beschäftigen. Nun i.G.z. den Schlussfolgerungen meiner telefonischen Stichprobe haben nicht alle Copy-Shops bis 8 h auf. auf der Suche nach den beiden mit denen ich telefoniert habe, lief ich minutenlang, immer schneller werdend durch die Straßen und fand schließlich, panikschweißgetränkt doch noch den richtigen Laden, der mir dann innerhalb von 30 Minuten das Werk ausdruckte und band (in dunkel blau-grauen Karton mit schwarzem Rücken).

Beim Wegschicken blieben mir dann weitere Schocks erspart (gepriesen sei der Herr!) und um 19:00h war das Ding verschickt. Am Donnerstag kam auch schon der Rückschein an, also wurde es auch ausgeliefert. Vielleicht hat D. es ja schon gelesen, er hatte sowas angedroht.

Frage an den Verfasser: Sind sie mit der Arbeit denn nun schließlich und endlich zufrieden?

Verfasser: Nicht ansatzweise.

Red.: Würden Sie es das nächste Mal besser machen?

Verfasser: Auf jeden Fall (aber es wird kein nächstes Mal geben, hoffe ich jedenfalls).

Red.: Was sind nun die nächsten Projekte, denen Sie sich widmen werden? Haben Sie denn jetzt, wo alle vorbei ist, nicht wahnsinnig viel freie Zeit, mit der Sie nichts anzufangen wissen?

Verfasser: Keineswegs, denn es gibt viel zu tun. Zuerst galt es natürlich ausgiebig zu feieren, zunächst am Montag und Tags darauf gleich nochmal. Die nächsten Tage musste ich mich erstmal erholen. Außerdem hatte die Pension schon wieder Besuch von Herrn A. Am Wochenende rief Bee und ich eilte zur Hilfe, um zusammen mit ihr IKEA Möbel im Akkord aufzubauen.
Als nächstes stehen jetzt weitere Wohnungsverschönerungsmaßnahmen an und, viel wichtiger noch, ich kann endlich Civilization IV spielen. Am alten Laptop lief das nämlich gar nicht mehr. Hab's am Wochenende schon mal probiert. Subber.
und irgendwie, geht die Zeit genauso schnell rum. Schon komisch. Nächstes Wochenende kommt erst E. zu mir, dann feiert Bee, dann muss ich mal wieder heim, dann will ich nach Köln. Ich komme mir irgendwie verplant vor!

Red.: Vielen Dank für das ausführliche Interview.

Verfasser: Ich danke Ihnen.

Als letzten Programmpunkt hatte ich noch Gerüchte in Aussicht gestellt. Aber ich weiß selber nimmer welche das gewesen sein sollen. Außer dem vielleicht: Herr A. wurde in M mit einer neuen Steffi gesichtet. Angeblich nur jemand, den er auf ner Party kennengelernt hat......

So. Jetzt is aber auch genug. Ich wünsch Euch was!

Kommentare:

Wabuschel hat gesagt…

Schnucki, jetzt wo Du so viel Zeit hast, cleare doch mal Dein Postfach (oder willst Du uns so dazu zwingen, bloggenderweise mit Dir zu kommunizieren?!?)

LG aus Kölle

P.S.: Glückwunsch!!! Freue mich mit Dir!!!

Sabine hat gesagt…

Wer ist denn E. schon wieder? Oder komm ich einfach net drauf? Eltern? ;-)

Und A. soll eine neue Steffi haben, soso... warum übernachtet er dann net da??? Fragen über Fragen...

Vielen Dank übrigens für die Ikeaschrankaufbauhilfe, den geübten Einsatz der Ikea-Nagelhilfe und das gemeinsame Einweihen des neuen Bettes. :-D

Fox hat gesagt…

E. ist die Ex-Mitbewohnerin Nr. 2, die Wege des Herrn A. sind sowieso immer unergründbar und das Betteneinweihen war wirklich sehr schön! Und ich muss sagen, wir sind echt n gutes Team. Zumindest das Nageln hat echt gut geklappt :-).

Fox hat gesagt…

ach ja. mein Postfach is übrigens wieder frei, Schatz. Kannst also wieder nach Herzenslust Mails schreiben! Freue mich aber auch über Blog-Kommentare ;-)