19 Dezember 2009

Zacken aus der Krone

Reaktionen: 
tja, hab ich eben doch den Zacken aus der überhaupt nicht sprichwörtlichen Krone gebrochen. Nein ganz im eigentlichen Wortsinn habe ich gerade genau das geschafft.

Beim Aufhängen ist mir die hübersche hölzerne Rama-Maske aus der Hand gerutscht. Dabei ist ihr der erwähnte Zacken abgebrochen, einer der Bilderrahmen hat eine Macke abgekommen, die Farbe ist von der Wand gekratzt und das sündhaft teuere Sideboard hat auch eine richtig tiefe Schramme davon gezogen.

Alles in allem, ein wenig erfolgreicher Start ins Wochenende.

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Hm, plöht. Hätte Holzleim anzubieten und könnte mit meiner superdupergeheimaberwirkungsvoll-Technik den Wandfarbkratzer reparieren.

Bilderrahmen kann man austauschen, wenns wesentlich ist und das Möbel hat jetzt Wohnspuren. (Nein, ich rede das nicht schön, ich versuche mich im positiven Denken... :-D )

Fox hat gesagt…

Ich komme drauf zurück. Das mit dem leimen wird glaube ich funktionieren, werde es aber Papa machen lassen, der hat dann auch das richtige Werkzeug, um die teile einzuspannen und aneinander zu drücken...

Das mit dem Möbel stinkt mir, aber kann man jetzt auch nicht mehr ändern.