30 Juli 2008

Altern

Reaktionen: 
Heute im Büro:
Sekretärin vom Chef: "Ach Herr Fox, Sie werden ja nächstes Jahr auch schon 30".
Ich (gedacht): Schock, aber ich bin doch erst 28.
Sekretärin vom Chef: "Ist mir nur gerade so aufgefallen"
Ich: Schluck! "Ja stimmt."

Nicht, dass mir das normalerweise was ausmachen würde, aber wenn man so aus heiterem Himmel damit konfrontiert wird, kann einem schon mal kurz anders werden.

Zumal ich mir diese Woche schon mal richtig alt vorgekommen bin. Nämlich als die Postkarte meiner Lieblingsgroßcousine im Briefkasten lag, und ich von ihrer Klassenfahrt nach Berlin gelesen habe. Natürlich habe ich mich über die Karte riesig gefreut, aaaaber... als ich so von den Besichtigungen und den durchgeplanten Tagen las, erinnerte ich mich daran, wie ich selbst vor vielen Jahren in der 10ten Klasse den Berlinausflug unternahm und wir im Tacheles saßen und uns darüber ärgerten, dass wir schon so früh zurück in der Jugendherberge sein mussten. Damals war die Welt noch in Ordnung! Wie lange ist das jetzt her? 11 oder 12 Jahre? Könnte hinkommen, immerhin ist nächstes Jahr 10 Jähriges Abi-Jubiläum.

In diesem Sinne, allen Lesern viel Spaß beim Falten zählen.

Guats Nächtle.

Keine Kommentare: