15 Juli 2008

Googlemania

Reaktionen: 

Bei aller Datensammler-Skepsis gegenüber YouTube und Google, beide Firmen bieten schon tolle Dienste, denen ich mich einfach nicht entziehen kann oder will.

Natürlich habe ich seit langem die Google-Toolbar in meinen Firefox integriert (wer nicht). Außerdem ist auch mein YouTube Account schon länger mit meinem Google-Konto verknüpft. Aber in letzter Zeit schwillt eben dieses Konto geradezu exponential an. So ist diesem Konto jetzt nicht mehr nur dieser Blogger.com Blog zugeordnet, sondern auch das Picasa Webalbum eines Hrn. Fox, dessen Myanmar-Bilder seit kurzem in der Diashow rechts zu sehen sind. Außerdem habe ich meinen Blog bei GoogleAnalytics registriert, um zu erfahren, ob ihr auch alle brav meine Ergüsse anklickt und ich habe ein AdSense Konto integriert, weniger in Erwartung großer Einnahmen, als in Hoffnung auf ein besseres Google-Ranking.

Außerdem will ich seit einiger Zeit meine geplante Südamerika-Tour in GoogleEarth abbilden, was sich als nicht so einfach herausstellt. Auf der Suche nach Erleichterungen habe ich mich auch bei GoogleMaps registriert, um eigene Karten erstellen zu können, um dann festzustellen, dass Bolivien wohl ein weißer Fleck in dieser Datenlandschaft ist.

Bei all der Googlerei habe ich mir dann auch endlich mal die @googlemail Emailadresse gesichert, man weiß ja nie, wofür man sie mal gebrauchen kann.

Neu im Seitenstreifen des Blogs ist auch die Presseschau powered bei Google, die je nach ausgewähltem Suchbegriff (Vorsicht: interaktiv!) die neuesten Nachrichten zu Peru, Bolivien oder zu aktuelle US-Serien liefert.

Soviel dazu.

Ich wünsche noch einen schönen Abend und verbleibe hochachtungsvoll!


Keine Kommentare: