23 November 2011

doch Post

Reaktionen: 
Sabai Di.

Sind in Pak Bang (oder so aenlich) angekommen, dem Zwischenstopp der zweittaegigen Mekong Fahrt nach Luang Prabang. Leider funktioniert die Tastatur im hiesigen Internet Cafe nur semi-gut, deshalb heute vermutlich noch mehr Tippfehler pro Zeile als sonst.

Wir sind heute also von Houangxai nach Pak Beng mit dem Slow Boat gefahren. Gesagt wurde uns, wir sollten um 8:30h am Anleger sein. Wir waren da um 8:15h und machten uns schon sorgen, zu spaet dran zu sein. Bestimmt sind alle guten Plaetze schon besetzt usw... Wir waren unter den ersten, was uns unschoene Plaetze ganz vorne einbrachte und das Boot legte um ungefaehr 12:00h ab. Ich frage mich immernoch warum ich einen Wecker gestellt habe, aber... sei's drum. Auch morgen werden wir das Spiel wieder mitspielen. um 9:30h soll Abfahrt sein, um 7:30h werden wir Fruehstuecken (ich habe Papaya-Pancakes vorbestellt, freue mich schon).

Anyways. Haben mit den Hollaendern von Gibbon Experience und einer Belgierin heute indisch gegessen. Sehr lecker. Pak Beng ist ein Touristendorf, das nur davon lebt, dass jeden Abend Unmengen von Touristen auf ihren Slowboattrips hier Zwischenstopp machen. Demnach wimmelt es hier nur so an Restaurants und Guest Houses und es kommt mir so vor als seien sie zum ersten mal ueberhaupt ein wenig pushy, wenn es darum geht die Vorbeilaufenden Whities ins Resto oder ins Guest House zu locken. Ich habe ja noch nicht so viel Laos Erfahrung, aber es ist auffaelliger als in Huangxai. Trotzdem ist die Atmosphaere immernoch unglaublich entspannt. Kein Vergleich zu Bali, soviel steht fest.

Fuer heute Abend haben wir nochmal die Budgetvariante gewaehlt. Billiges Zimmer, umgerechnet ungefaehr 4,50 EUR, aber sauber und OK, morgen in Luang Prabang wird dann mehr auf Dekadenz gesetzt. Wir haben auf agoda ein tolles Angebot fuer ein eigentlich recht teures Hotel gefunden und werden fuer knapp 20 EUR pro Nacht residieren. Aber es soll ja mehrere Naechte dauern und da kann man sich auch schon mal was schoenes goennen. Ausserdem ist Luang Prabang sowieso deutlich teuere als der Rest von Laos, fuer 4,50 waere da auch die letzte Absteige nicht zu haben.

Aber vorher noch einen Tag cruisen durch die wahnsinnig schoene Mekong Landschaft. Weil ich sonst nichts zu tun hatte, habe ich wieder mal Millionen gleicher Fotos gemacht und morgen werde ich die Reihe wohl fortsetzen. Aber, wofuer ist der ganze Speicherplatz sonst auch gut.

Guats Naechtle.

Keine Kommentare: