31 Juli 2009

Abteilungssommerfest

Reaktionen: 
gerade eben komme ich vom Sommerfest unserer Abteilung zurück, denn jedes Jahr macht die gesamte Abteilung (um die 35 Leute) im Sommer einen kleinen Ausflug, um den Teamgeist zu beschwören.

Dieses Jahr war das Ziel unseres Ausflugs lange Zeit geheim. Erst vor zwei Tagen wurde verkündet, was der Chef für uns beschlossen hat.

Es stellte sich heraus, dass der Chef ne richtig gute Nase für sowas hat. Denn er organiserte für uns (oder ließ organisieren) ein Schnupper-Bogenschießen im Sauerlacher Bogenschützenverein.

Das war mal richtig originell. Kaum einer von uns hatte schon mal einen Bogen in der Hand und kaum einer wäre auf die Idee gekommen es zu versuchen.

Also fuhren wir nach dem Mittagessen in der Kantine alle nach Sauerlach. Dort wurden wir dann in das Bogenschießen eingewiesen (was nach Golf die zweit-komplexestes Sportart überhaupt sein soll), trainierten eine Weile, aßen Kuchen, tranken Kaffee und schließlich krönten wir in einem kleinen Turnier auch noch unseren Schützenkönig (Soviel darf ich sagen: Ich war's nicht. Der Fox ist als Bogenschütze eher unbrauchbar!).

Anschließend wurde noch groß gegrillt, frisch gezapftes getrunken und ins Wochenende gefeiert.

Alles in allem sehr sehr gelungener Arbeitstag!

Und falls einer der Leser mal in die Verlegenheit kommen sollte, einen Vorschlag für ein ähnliches Event machen zu müssen: Bogenschießen ist mal was anderes, tut nicht weh, jeder kann mitmachen (also auch übergewichtige Fußkranke oder hochschwangere Mutterschützler) und macht echt überraschend viel Spaß!

Schönes Wochenende zusammen.

Keine Kommentare: