31 Dezember 2008

Silvesterkracher

Reaktionen: 
So habe ich mir das nicht vorgestellt. Statt wie in den letzten Jahren mit den Freunden im Fuchsbau Silvester zu feieren, bei Tom Kah Suppe und Cappuccino-Torte, werde ich ganz alleine bleiben, zwischen Bett und Sofa hin und her wandern und neben Selbstmitleid auch noch in den eigenen Schweißausbrüchen baden. Ganz toll.

Darnieder gestreckt hat mich laut Ärztin nicht der peruanische Virus, den ich mir am Machu Picchu angelacht habe, sondern wohl ein heimischer Virus, der hier umgeht und mein geschwächtes Immunsystem zur Reinfektion genutzt hat. Wie heimtückisch. Immerhin hat der Hustenreiz inzwischen etwas nachgelassen. Das Dauergehuste am Montag hat nämlich zu Muskelkater im Bustkorb geführt und das ist echt schmerzhaft.

Nun, ich wünsche der Leserschaft, dass sie schön feiert, viel Spass hat und gut ins neue Jahr rutscht und ich melde mich dann im neuen Jahr wieder.

Guten Rutsch

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ach lieber fox, das tut mir leid. ich wünsch dir gute besserung! und trotzdem nen schönen abend, man muss ja nicht immer party haben an silvester. bei uns isses auch (nur) traute zweisamkeit zwischen halbaufgebauten neuen pax-schränken und alte-möbel-chaos. aber mehr geht net bei den kaputten knochen und muskeln ;)

also nen wunderschönen rutsch und n super jahr 2009!

die paule

Fox hat gesagt…

Danke Dir liebe Paule. Wünsche ich Dir auch. Möge Dein 2009 so gewaltig toll werden wie 2008!