23 August 2006

Wieder was gelernt

Reaktionen: 
und zwar folgendes:
1. Simone hat immer Recht: in diesem Fall hat sie ganz richtig erkannt, dass die Kirche, die ich aus dem Wohnzimmerfenster sehe an der Silberhornstr. steht. Das habe ich neulich bei einem kleinen Spaziergang festgestellt. Sie heißt übrigens Heilig-Kreuz-Kirche, Also wieder ein Punkt am Horizont identifiziert und zugeordnet. Fortsetzung folgt.
2. Supermärkte gibt's wie Sand im Meer. Ich kannte bereits einen Tengelmann, einen Schlecker und eine Norma-Filiale in meiner Straße. Bei oben bereits erwähntem Spaziergang fand ich heraus, dass in meiner unmittelbaren Nähe auch noch ein Penny und 2 weitere Tengelmänner existieren. Im weiteren Sinne auch noch ein Plus und zwei weitere Pennies.
3. Tengelmänner sind verschieden. Zunächst gibt es da 2 Kategorien: der Laden bei mir gegenüber gehört zur Kategorie der kleinen Cornershops. Da gibt's nur die Hälfte und vor allem kaum Aktionsartikel. Die anderen beiden gehören zur Kategorie der echten Supermärkte. Da gibts ein viel breiteres Sortiment und alle Aktionsartikel und man hat sogar Platz zwischen den Gängen, sogar dann, wenn noch jemand entgegen kommt. ABER: Damit nicht genug. Auch innerhalb der Kategorien gibt es Unterschiede. So gibt es den begehrten Tschibo-Aufsteller nur im großen Super Supermarkt.
Letzterer Punkt ärgerte mich doch sehr, als ich am Montag versuchte das im Prospekt abgedruckte Kiefernholz Schuhregal für 4,99 Euro zu erstehen. Zunächst ging ich in die Filiale mir gegenüber. Nach langem Suchen und viel gequetsche durch die engen und vollen Gänge musste ich herausfinden, das selbigiger Markt dieses nicht führte (Begründung s.o.). Also machte ich mich enttäuscht auf zu meinem Spaziergang und fand den Super Super Tengelmann. Dort fand ich auch einen tollen Tschibo-Fensterschwamm, den ich für meinen ständig angelaufenen Badspiegel kaufen wollte. Da jedoch leider mein Regal schon ausverkauft war, ließ ich den Schwamm zurück, in der Gewißheit, ich könnte ihn ja im nächsten Tengelmann kaufen. In Tengelmann Nr. 3 gab es also endlich das Regal, aber natürlich keine Tschibo-Artikel. Argh! Inzwischen habe ich beides. Das Regal steht im Treppenhaus vor meiner Tür und macht sich dort hervorragend. Der Schwamm liegt im Regal bereit und wartet auf seinen ersten Einsatz. Bin mal gespannt, ob er den Ärger Wert war.

Nachtrag:
1. Gut wenn man ab und zu Einträge auf Halde produziert, sonst gäb's heut nämlich nix neues zu lesen.
2. In der Zwischenzeit hat der Schwamm bereits seine ersten Einsätze hinter sich und obwohl ich mir mehr erhofft hatte, möchte ich ihn nicht mehr missen.
3. Weder Norma, noch Plus, noch die Tengelmänner haben billige Celebration Kopien. ICH WILL MEINEN ALDI WIEDER HABEN!!!!

Keine Kommentare: